Aspelin
Bridgman, LLP     

Vormundschaften

Es kann Zeiten geben, in denen jemand nicht mehr in der Lage sein kann, sich um sich selbst zu k_mmern. Das kann aufgrund eines Unfalls, einer Krankheit oder des Alters geschehen. Die bed_rftige Person kann ein Verwandter sein, ein Freund oder auch ihr Nachbar nebenan.
Manchmal sind es Verwandte oder Freunde, die sich um denjenigen k_mmern und ihm helfen, die Wohnung putzen, Rechnungen bezahlen, die Konten verwalten. Jedoch birgt diese Hilfe einige rechtliche Risiken, die nicht untersch_tzt werden sollten.
Es kann vorkommen, da_ wegen Streitigkeiten innerhalb der Familie oder wegen der Verweigerung der Hilfe durch die bed_rftige Person die gerichtliche Aufsicht _ber besagte Person n_tig wird.
Die Erlangung der gerichtlichen Aufsicht _ber die Angelegenheiten, die der Bed_rftige nicht mehr selbstst_ndig erledigen kann, nennt man "Conservatorship" (Vormundschaft).
Um diese gerichtliche Aufsicht zu erlangen, m_ssen gewisse Dokumente bei Gericht eingereicht werden und das Gericht mu_ den Vormund ernennen. Das Gericht gibt den Umfang vor, in welchem der Vormund die Gesch_fte des Bed_rftigen zu besorgen hat. Die gerichtliche Aufsicht sch_tzt den Vormund vor Klagen, verlangt aber zugleich, da_ der Vormund seinen gesetzlichen Pflichten aus dem "Probate Code" (Recht der freiwilligen Gerichtsbarkeit) nachkommt.
Um den reibunslosen Ablauf bei Gericht zu gew_hrleisten und die Vormundschaft sorgf_ltig zu _berdenken, wird die vorherige Konsultation eines Anwalts empfohlen. Jede Situation ist anders und eine Vormundschaft sollte immer auf den individuellen Fall zugeschnitten sein.
ASPELIN & BRIDGMAN L.L.P. sind gerne bereit Ihnen in einer halbst_ndigen kostenlosen Beratung die M_glichkeiten zur Erlangung einer Vormundschaft oder andere Alternativen f_r die Betreuung einer bed_rftigen Person aufzuzeigen. Termine k_nnen per Fax, Telefon oder e-mail vereinbart werden.
Benutzungshinweise
Durch die Nutzung der Web site aspelinbridgman.com oder durch die _bermittlung von Informationen von dieser web site oder von der Kanzlei Aspelin & Bridgman L.L.P. oder von einem der Anw_lte, Partner, Angestellten oder Praktikanten wird nicht beabsichtigt, und entsteht auch nicht, irgendein Mandats- oder sonstiges Vertragsverh_ltnis zwischen dem Nutzer der Web site und Aspelin & Bridgman L.L.P., oder den Anw_lten.
Aspelin & Bridgman L.L.P. bieten auf dieser Web site keine Rechtsberatung oder Rechtsbeistand. Die auf dieser Seite gezeigten Inhalte sind allgemeininformativer, unverbindlicher Natur
Aspelin & Bridgman L.L.P. und die Anw_lte _bernehmen keinerlei Gew_hr f_r den Inhalt dieser Web site, dessen Richtigkeit oder Vollst_ndigkeit, oder anderer Informationen, auf die auf dieser Web site verwiesen wird. Insbesondere wird keine Gew_hr f_r die Richtigkeit, Vollst_ndigkeit und Einhaltung der urheberrechtlichen Bestimmungen seitens Dritter _bernommen, die dort gezeigten Inhalte werden durch den Hinweis auf diese Informationen nicht _bernommen.
Diese Web site kann jederzeit ge_ndert werden. S_mtliche Inhalte sind nicht verbindlich, es besteht daher keine Garantie oder sonstige verbindliche Zusage bez_glich dieser Inhalte.
Vor _bernahme dieser Web site, oder einzelner Teile derselben, ist in jedem Fall eine anwaltliche Beratung erforderlich.
Aspelin & Bridgman L.L.P. und die Anw_lte d_rfen nur in den Bundesstaaten praktizieren, in denen sie zugelassen sind (bitte beachten Sie hierzu die Firmenbeschreibung). F_r Rechtsstreitigkeiten in anderen Bundesstaaten oder im Ausland ist es normalerweise notwendig einen lokalen Rechtsanwalt hinzuzuziehen, der in dem jeweiligen Bundesstaat oder Land zugelassen ist.
Website Builder